Die verschiedenen Typen im Coaching – eine Typologie Teil 4

Der“ Ich kenne schon alle Methoden“-Typ

Dann gibt es die „Profis“, die sich entweder schon viel mit Persönlichkeitsentwicklung und Selbstmanagement befasst haben oder die selbst als Coach andere zu Lösungen führen. Denen fällt es oft nicht leicht zuzugeben, dass sie sich diesmal nicht selbst aus dem Schlamassel helfen können. Sie haben oft ein großes Fachwissen, doch das bringt sie nicht unbedingt weiter, wenn es um sie selbst geht.

 

Es ist super, wenn du dir Unterstützung suchst. Den eigenen blinden Fleck sehen wir bekanntlich selbst nicht. Es zeugt von Größe, zuzugeben, dass man jetzt auch mal selbst Hilfe braucht. Sich selbst wieder auf die Sprünge helfen zu lassen, nützt dir selbst und auch deinen eigenen Klienten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.